Akupunktur

Bei der Akupunktur werden sterile Einmalnadeln aus Edelstahl oder Gold an bestimmte Punkte des Körpers gesetzt und in der Regel für mindestens 20 Minuten dort gelassen. Diese Punkte liegen auf energetischen Leitbahnen und beeinflussen den in ihnen befindlichen Energiefluss. 

Vorteil der Akupunkturbehandlung ist neben der Wirksamkeit besonders bei akuten Beschwerden ihre äußerst niedrige Rate an Nebenwirkungen.

Oft sind bis zu zehn Akupunkturbehandlungen im Abstand von ein bis zwei Wochen erforderlich.